Header_SafetyDays
Arc`teryx Academy : Freeride St. Anton / 18. - 20.02.2022

Notfall Lawine - was tun?

Üben, üben, üben. Das ist der Schlüssel zum Erfolg, wenn eine schnelle Kameradenrettung notwendig ist. Die Unfallanalysen zeigen deutlich, dass 1/3 der Lawinenopfer auf mangelnde Ausrüstung und Fehlbedienung zurückzuführen sind. Die Mentalität des „mir passiert das nicht“ ist also fehl am Platz und kann nur durch gutes Training reduziert werden. Better safe, than sorry.

INHALT
Der Workshop zum Notfallmanagement befasst sich ausführlich mit dem Thema Kameradenrettung. Dabei geht es um die richtige Ausrüstung, deine Rettungs- und natürlich Entscheidungskompetenz.

ZIEL
# schnelle Verschüttetensuche und richtiges Sondieren
# effiziente Schaufeltechnik
# schonende Bergung und Kälteschutz

LEVEL
Einsteiger bis Fortgeschritten – Sicheres und kontrolliertes Skifahren auf schwarzen Pisten muss beherrscht werden.

AUSRÜSTUNG
# Freeride- oder Skitourenausrüstung
# Notfallausrüstung (LVS, Sonde, Schaufel)

Eine detaillierte Ausrüstungsliste wird nach Buchung verschickt.

19.02.2022, 09.00 Uhr
20.02.2022, 09.00 Uhr

Euro 120.-

Treffpunkt um 9.00h im Basecamp der Arcteryx Academy: Freeride St. Anton .
Begrüßung durch deinen Bergführer, Material- und Sicherheitscheck. Workshop zu deinen Inhalten im Seminarraum und im Skigebiet von St. Anton. Du lernst in verschiedenen Übungsreihen effizientes Notfallmanagement von Profis. Mittagspause im Event Center. Am Nachmittag praxisnahes Verschüttungsszenario mit Analyse und Reflexion. Ende gegen 15.00 Uhr im Basecamp.

Level Einsteiger bis Fortgeschritten – Sicheres und kontrolliertes Skifahren auf schwarzen Pisten muss beherrscht werden.
Gruppengröße pro Guide maximal 6 Teilnehmer.

# Führung durch staatlich geprüfte Berg- und Schiführer
# Workshopteilnahme
Zusatzkosten:
Liftticket, Reisestornoversicherung (kann direkt bei Buchung abgeschlossen werden, Kosten 25.- Euro)