09Okt

Intensives Incentive – immens interessant :-)

Wenn einer der größten Lehrlingsausbildner aus der österreichischen Gastronomieszene mit seinen Lehrlingen zum besseren untereinander Kennenlernen „nur wandern“ gehen will, dann steckt manchmal mehr dahinter. Nach dem ersten Vorgespräch war klar, dass der Anspruch an die Ausbildungskompetenz in den eigenen Häusern sehr hoch ist. Dementsprechend formte sich auch ein Bild, dass die Mitarbeiter diverser Hotels aus ganz Österreich nicht nur „gefördert“ sondern auch „gefordert“ werden. Ein Ansatz, der sich mit unserem Konzept einer alpinen Wanderung ohne Schnickschnack und Spielerei, bestens kombinieren läßt. Wir brauchen bei einem Teambuilding im alpinen Umfeld kein Getöse, glühende Kohlen, Hochseilgärten oder sonstiges. Wir kommen meistens mit dem aus, was die Gruppen mitbringen – nämlich sich selbst. Und davon ist immer mehr als genug davon da. Die Gruppen arbeiten mit sich und anderen, lernen ihren Beitrag zu leisten, zu geben und zu nehmen, erkennen die Stärke von Unterschieden und worin im Unterschied die Gemeinsamkeiten liegen. Und wovon gibt es am meisten? Nach der geistigen und körperlichen Anstrengung bleibt immer noch ein großer Haufen Spaß…

ABOUT THE AUTHOR

Paul Mair

Leave A Comment