AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen / Für alle Reisen sowie Events, Incentives, Kurse, usw. gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingunen in ihrer letztgültigen Fassung. Die angebotenen Reisen und Veranstaltungen finden in der Regel in der freien Natur statt. Ein erhöhtes Mass an Umsicht und Eigenverantwortung sowie eine realistische Einschätzung des eigenen Könnens wird von allen Teilnehmern erwartet. Wir empfehlen für alle Reisen den Abschluss einer Storno- und Reiseversicherung.
AGB als pdf downloaden
ARB (1992) als pdf downloaden
Pauschalreisegesetz (2018) als pdf downloaden
Europäische Reiseversicherung
Wichtiger Hinweis: Ab 1.7.2018 tritt das Pauschalreisegesetz in Österreich in Kraft.
Eintragsnummer im Veranstalterverzeichnis des Bundesministeriums für wirtschaftliche Angelegenheiten: 2007/0066
Die von mc2alpin veranstalteten Pauschalreisen sind im Falle einer Insolvenz durch eine Bankgarantie bei der Sparkasse Imst AG, Sparkassenplatz 1, 6460 Imst, abgesichert.
Der Veranstalter übernimmt Kundengelder als Anzahlung / Vorauszahlung bis maximal 20% des Reisepreises nicht früher als 11 Monate vor Reiseende, die Restzahlung erfolgt ab 20 Tage vor Reiseantritt.
Die erhöhte Absicherung (§ 4 abs. 4 RSV) ist durch oben angeführte Bankgarantie gewährleistet. Im Insolvenzfall sind sämtliche Ansprüche bei sonstigem Anspruchsverlust innerhalb von 8 Wochen ab Eintritt der Insolvenz beim Abwickler, Europäische Reiseversicherung AG, 1220 Wien, Kratochwjlestr.4, Tel.: 01/317 25 00, Notruf 24h 01/5044400, Fax: 01/317 25 00 199, anzumelden.